Kostenlos eintragen Startseite Karte
RSS
Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite auswerten zu können. Weitere Informationen
 

Tthermische Spritzverfahren

Tthermische Spritzverfahren

Website: https://www.abler.de/thermische-spritzverfahren.html
Beschreibung: Das Unternehmen Abler Coating nutzt verschiedene thermische Spritzverfahren, um Werkstücke aller Art mit unterschiedlichen Oberflächen zu versehen. Zu den eingesetzten Techniken gehören beispielsweise Flammspritzen, Lichtbogenspritzen und Plasmaspritzen. Die Kunden des Fachbetriebs können ihre Werkstücke an das Unternehmen liefern, um die Werkstoffeigenschaften in gewünschter Weise verändern zu lassen. Je nach Zielsetzung werden dafür unterschiedliche Schichten auf die Produkte aufgetragen. Dies umfasst mehrere Arbeitsschritte, von der Reinigung des Bauteils, über das Abdecken der nicht zu beschichtenden Oberflächen und der Auswahl der optimalen Beschichtungsparameter, bis hin zum Schleifen und Polieren. Auf diese Weise können zum Beispiel die elektrische Leitfähigkeit, die Oberflächenrauheit und die Härte eines Bauteils verändert werden. Des weiteren können die thermischen Oberflächenbeschichtungsverfahren genutzt werden, um Bauteile die außerhalb der gewünschten Toleranz liegen, für den jeweiligen Einsatzzweck zu optimieren. So können oftmals erhebliche Kosten durch die Verringerung des entstehenden Ausschusses gespart werden. Der Firmensitz von Abler Coating liegt in der Georg-Haindl-Straße Nummer 44, in 87448 Waltenhofen. Unter der Tel.-Nr. 0831/5402880 stehen die erfahrenen Experten gerne für eine Beratung zur Verfügung. Weitere Informationen über die offerierten Services, offene Stellenangebote und mögliche Ausbildungsplätze, finden sich auf der Firmenwebseite des Fachbetriebs.
Tags/Stichwörter: Lichtbogenspritzen Plasmaspritzen Oberflächen
 

Anfrage an den Inserenten



Bitte geben Sie die letzten vier Zeichen auf dem Bild ein, um uns zu helfen, Spam zu vermeiden:



Hinweis: Wenn Sie auf "Anfrage absenden" klicken, wird Ihre IP-Adresse und email-Adresse sowie der Zeitpunkt Ihrer Anfrage für den Zeitraum von 3 Monaten gespeichert und ggf. Ermittlungsbehörden zur Verfügung gestellt (z.B. im Fall einer Belästigung).


Bilder-Galerie

größer